Sonntag, 1. Januar 2017

Neujahrsgruß und Reizwörter mal anders



Was für ein Glück, dass Opa heute die Rasselbande mit in den Wald genommen hat. Sie wollen eine Futterkrippe bauen und haben jede Menge Holz auf den alten Bollerwagen geladen.

So gern wäre ich mitgegangen, aber ich fühle mich schon seit gestern so blümerant. Wahrscheinlich habe ich über die Feiertage einfach zu viel gegessen. Alle Knöpfe spannen und meine Hose drückt schmerzhaft auf den Bauch. Man kann sich sicher vorstellen, dass mir das nicht gefällt, aber was soll ich machen?

Ich nehme mir vor, ab sofort gesünder zu leben und die Feiertagspfunde sofort wieder zu verlieren und da ich alle erforderlichen Reizwörter nun verarbeitet habe, kommen wir zum Wesentlichen:

Ich wünsche allen meinen Freunden und Lesern ein frohes neues Jahr 2017, Glück, Gesundheit und alles, was dazu gehört. Ich bedanke mich für alle Besuche, fürs Lesen, für die lieben Kommentare und einfach nur dafür, dass Ihr immer da seid. Ich beginne das neue Jahr mit dem Vorsatz, alles so weiterzuführen wie bisher und zusätzlich mindestens 10.000 Schritte am Tag zu laufen. Am besten fange ich damit gleich mal an, mein Enkelhund Senta schaut mich schon sehnsuchtsvoll an, wahrscheinlich hat sie die gleichen Probleme, also dann: auf geht’s!



Die Reizwörter sind: Rasselbande, Knöpfe, bauen, vorstellen, blümerant, ich habe heute doppelt gebloggt, auch im neuen Blog, demnächst nur noch dort:
Neuer Blog

Bitte lest auch hier: 



Kommentare:

  1. Mein Dank für die Grüße, mögen Deine guten Vorsätze in Erfüllung gehen, bleibe gesund und ich wünsche Dir auch weiterhin viel Freude beim Schreiben , die dann sofort rüberkommt, auch zu mir.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe gina...
    ich bleibe hier und hüpfe später....:-)rüber...(um nichts zu verpassen) irgendwie siehts hier ja auch mächtig leer links von dir aus...da haben die Blogeinstellungen dir wohl manchen Streich gespielt, es erschreckt einen fast wenn man es bemerkt und nicht mehr so hinkriegt wie es war..
    Deine Sylvester-neujahrsgrüße sind auch bei mir angekommen und ich wünsche mir dass du einen harmonischen und schönen Jahreswechsel verbracht hast, schon im Kopf rund angefüllt mit neuen Reizwortgeschichten für`s neue Jahr die du mit deinen Grüßen in den Sternenhimmel geschickt hast.
    als ich meine Grüße um 12°° in den Himmel schickte, einer Sternschnuppe für dich mitgab hab ich gelächelt, und gedacht - da so weit oben sitzt ein Freund der ähnlich wie du denkt und winkte zu dir...
    hab Dank für deine Freundschaft, für das alte Jahr und alle wunderschönen Geschichten die ich von dir lesen durfte.
    winke winke liebe Regina..und alles Gute für das kommende Jahr..herzlichst Angel...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    Ich wünsche Dir ein frohes , glückliches, kreatives und vor allem gesundes neues Jahr 2017 und einen guten Start in die erste neue Woche!
    Deine Geschichte geh ich jetzt noch lesen :O)
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina,
    wie sich die Vorsätze für das neue Jahr doch ähneln ;-) .
    Danke für diese nette Plauderei und Deine Neujahrswünsche. Auch ich schicke Dir meine besten Wünsche für 2017 und freue mich auf die vielen kreativen Ideen, die es auch dieses Jahr wieder geben wird.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina, ich wünsche dir noch ein wunderbares Jahr 2017. Du sollst keine Schmerzen haben auch kein Völlegefühl, ich wünsche Dir nur Glück und Gesundheit. Ganz liebe Grüße sende ich dir.
    Herzlichst Margot.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!