Montag, 27. Juni 2016

Holz vor der Hütte

Wir haben zwei Öfen im Haus. Einer wird mit Pellets beheizt, der andere mit Holz. Der Holzofen ist so ein richtig alter, hübscher Ofen, der uns im Wohnzimmer gute Dienste leistet. Im Sommer kommt er natürlich kaum zum Einsatz, aber ich will auch gar nicht vom Heizen erzählen.

Der nette Gemüsehändler in der Nähe hat immer viele Holzpaletten, mit denen er nichts anfangen kann. Wir aber! Deshalb lädt er diese Paletten bei uns ab, mein Mann macht Kleinholz draus und dann haben wir es in der kalten Jahreszeit schön warm und sparen Heizkosten.
Im Internet sieht man aber auch viele andere Sachen, die man mit Paletten machen kann. Wir haben z.B. am letzten Wochenende ein Kinderhaus gebaut. Die beiden größeren Enkel waren mit Eifer bei der Sache und es entstand ein tolles Spielhaus. Mein Mann wird das nun noch ein wenig schleifen, damit sich niemand dran verletzen kann und dann bekommt es auch noch ein wasserfestes Dach.

Ist doch schön, wenn man Holz vor der Hütte hat, nicht wahr?



Kommentare:

  1. Wenn das meine Tochter wüsste, dass Paletten zu Brennholz verarbeitet werden. Sie hat schon einen Wohnzimmertisch und Regale daraus gemacht. Das Spielhaus finde ich ganz toll.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    das ist aber toll und sehr nett von dem Gemüsemann! Das Spielhaus wird toll und im Winter ist Wärme garantiert :O)
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    auf der letzten Freizeitmesse hier in Nürnberg wurden auch verschiedene Gärten präsentiert. Darunter War ein Aussteller, der aus Holzpaletten ganze Zäune, Balkondekorationen, Blumenkästen, Bänke, Tische und Bodenbeläge gezaubert hat. Ich fand diese Idee des Recyclings super!

    Auch Euer Spielhaus sieht toll aus. Man muss nur Ideen haben, und ein bisschen handwerkliches Geschick ...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina,
    auf der letzten Freizeitmesse hier in Nürnberg wurden auch verschiedene Gärten präsentiert. Darunter War ein Aussteller, der aus Holzpaletten ganze Zäune, Balkondekorationen, Blumenkästen, Bänke, Tische und Bodenbeläge gezaubert hat. Ich fand diese Idee des Recyclings super!

    Auch Euer Spielhaus sieht toll aus. Man muss nur Ideen haben, und ein bisschen handwerkliches Geschick ...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. jaa..
    eigentlich sind sie viel zu schade zum Verheizen.. ;)
    das Spielhaus ist toll geworden..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. So ein tolles Spielhaus ist das reinste Kinderparadies. In einem solchen Haus hätte ich als Kind auch gerne gespielt. Wenn man auch noch selbst mitgebaut hat, dann kann kein anderes Spielhaus mithalten, schon gar nicht ein fertig gekauftes.
    Ich wünsche den Kindern viel Spaß und vielleicht stellst Du ja noch mal ein paar Fotos ein, wenn das Spielhaus komplett fertig ist und von Kiderlachen erfüllt ist.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön, ein Paradies für Kinder, schön wie alle zusammen arbeiten. LGLore

    AntwortenLöschen
  8. heyyyyyyy...toll liebe Regina, das sieht ja wunderhübsch aus und Abnehmer zum drin rumtoben hast du ja, welch eine wundervolle Idee etwas zu recyceln was ein anderer nur verheizen würde!..lacht - ich käm allerdings kaum auf diese Idee, denn ich habe - wie du - einen pelletsofen der das ganze kleine Häuschen sowohl im Winter vollständig als auch an kühleren Sommertagen heizt.
    Ich habe und würde es wieder - passend zu meinen bunten Möbeln im Garten einfach anstreichen damit es lustiger und damit lebendiger aussieht, doch ein Tisch, eine Bank ein Katzenhäuschen daraus zu basteln ist natürlich auch
    eine Pfundsideeee!°"!°
    toll
    danke liebe Gina

    sagt herzlich lachend Angelface

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!