Mittwoch, 6. April 2016

Wortschöpfung und Birkengrün



Gestern war ich unterwegs und fuhr auf dem Nachhauseweg auf einer Straße, die von beiden Seiten mit Birken begrenzt ist. Dabei fiel mir auf, dass die feinen Zweige der Birken mit einem Mal,m praktisch über Nacht, ergrünt waren. Sofort blitzte ein Wort in meinem Kopf auf und es passte sich in einen Satz ein, über den ich dann selbst lachen musste. Ich möchte ihn euch nicht vorenthalten:


Schaut, die Birken, sie waren wohl alle beim FRÜHSÖR, denn über Nacht sind ihre Haare frühlingsgrün gefärbt geworden.

Birken liebe ich ganz besonders, hier bei uns gibt es viele davon, auch noch viele Birkenalleen. Besonders reizvoll sind auch die Flächen mit Heide und Birken in der Sennelandschaft, ganz in meiner Nähe.

Wer mag, kann hier noch mein Gedicht "Der Birkenweg im Frühling" lesen.


Kommentare:

  1. Liebe Regina,
    das Gedicht ist wunderschön.
    Das Foto zeigt die Veränderungen, die in den letzten Tagen
    draußen vor sich gehen.
    Eine sonnigen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    Birkengrün ist etwas herrliches! So saftig und leuchtend, ich mag es auch sehr gern! Dein Spruch dazu, köstlich :O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Frühsöhr :D

    Hallo Regina,

    ich mag sie auch die Birken, leider werden sie oft aus dem Wald gefällt da man sie nicht brauchen möchte :(

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. hihi..
    der Spruch ist gut
    ja.. überall zeigt sich zartes Grün..
    an den Birken und an den Weiden besonders..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Frühsör. :D Das werde ich mal morgen früh prüfen. Ich mag Birken heute auch, früher brachten sie mich nur zum Niesen, jetzt kann ich sie genießen (und reime mal kurz).

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde mir nachher gleich mal ganz bewusst das Werk des FRÜHSÖRS ansehen.
    Jedes Jahr versuche ich zu beobachten, wie die Bäume langsam immer mehr ergrünen. Es gelingt mir kein Jahr, denn ganz plötzlich sind sie alle total voller grüner Blätter. Dieser Ergrünen ist eines der Wunder der Natur, das man immer wieder bestaunen kann. Einfach toll!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Birken sehr - aber erst, wenn sie aufhören, mit ihren Pollen zu werfen! Denn damit habe ich jedes Jahr so meine Probleme...
    Beim "Frühsör" warich zwar auch - aber grüne Haare habe ich zum Glück nicht! **grins**
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!