Samstag, 5. März 2016

"Dem Horizont so nah" - Jessica Koch

Ich durfte das folgende Buch vorab lesen, es erscheint nämlich erst am 15. März 2016 und ich wünsche der Autorin recht viel Erfolg dafür.

Hier ist es - Dem Horizont so nah

Potential hat diese wahre Geschichte auf jeden Fall. Als Leser durchlebt man ein Wechselbad der Gefühle. Es ist eine Liebesgeschichte, die die Autorin selbst erlebt hat. Es ist keine einfache Geschichte, nicht eine von denen, die wir alle entweder erlebten oder aber in vielen Liebesromanen mitverfolgen durften. Die Tragik liegt auch nicht darin, dass der eine den anderen vielleicht nicht genug lieben könnte. Eher das Gegenteil ist der Fall, denn das Loslassen ist vorprogrammiert. Das Schicksal dieser beiden jungen Menschen, Jessica und Danny, eigentlich sind es drei Hauptpersonen, denn auch Christina wächst dem Leser direkt ans Herz, ist dermaßen dramatisch, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag.
Ich möchte hier nicht zu viel vorwegnehmen, finde aber wichtig zu sagen, dass ich über eine Krankheit, mit der ich mich glücklicherweise noch niemals beschäftigen musste, viel erfahren habe, so ganz nebenbei. Beim Lesen entwickelt man Wut auf die, die so sorglos mit dem Leben anderer umgehen, Trauer um die, die damit zurechtkommen müssen und Bewunderung für eben die, die zurechtkommen und es sogar noch schaffen, die ganze Kraft für jemand anderen aufzubringen, ohne sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen.
Die Geschichte ist flüssig erzählt, an keiner Stelle langweilig oder gar langatmig. Die Autorin versteht es, die Leser mitzunehmen in ihr Leben.
Ich wünsche ihr mit dem Buch viel Erfolg und für ihren weiteren Lebensweg alles Gute!

Klare Leseempfehlung von mir!

Kommentare:

  1. Da wird sich die Autorin aber freuen. Deine Buchbeschreibung macht Lust auf das Buch!
    Danke und LG! Martina

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem interessanten Buch, das Tiefgang hat.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    vielen Dank für diese Leseempfehlung. Du hast mich neugierig gemäht. Ich werde sicherlich Ausschau danach halten.
    Du hast das wirklich gut gemacht, nicht zuviel verraten und trotzdem Interesse geweckt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. auch mich interessiert das Buch liebe Regina und deine Renzension macht Lust darauf mehr davon zu erfahren...danke für den aktuellen Lesetipp von dir..
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!