Dienstag, 22. Dezember 2015

22.12. Der Spatz und die Spielzeugmaus

Gifs

Der Spatz und die Spielzeugmaus

Im Garten steht ein Vogelhaus,
das Dach ist schneebedeckt.
Darin liegt eine Spielzeugmaus,
der Spatz hat sie entdeckt.

‚Hey, Maus, verschwinde’, schimpft er laut
und schlägt wild mit den Flügeln.
‚Du hast mir doch wohl nichts geklaut?
Dann werd’ ich dich verprügeln!’

Die Maus liegt still, sie rührt sich nicht.
Wie sollte sie’s auch machen?
Der Spatz blickt bös’ ins Mausgesicht,
das scheint, als würd es lachen.

‚Ja lach du nur, du wirst schon sehn,
am Ende lache ich!
Das Grinsen wird dir noch vergehn,
Mäuschen, ich warne dich.’

Übers schneebedeckte Beet
schleicht der Kater Jack.
Der Spatz hat ihn sogleich erspäht
und piepst: ‚Ich bin schon weg!’

Am Birkenstamm klettert dann Jack
hinauf zum Vogelhaus.
‚Da bist du ja, mein Mausespeck’,
ruft er begeistert aus.

Jetzt hat der Spatz das Vogelhaus
wieder für sich alleine.
Der Jack, er nahm das Mäuschen mit,
er liebt sie doch, die Kleine.

Er leckt ihr zart das Mäusefell,
dann schläft er selig ein.
Wer ist schon gern am Weihnachtsfest
mutterseelenallein?

© Regina Meier zu Verl

Kommentare:

  1. Hallo Regina,

    eine schöne Geschichte, wie Du nur immer auf solche Sachen kommst. Konnte ich mir bildlich vorstellen wie das im Vogelhaus bei uns vonstatten ging und dann war die Geschichte super :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, bei dir schneits!!! Das sieht sooooo schön aus!!!
    Ich stimme Björn zu: Wie du bloß darauf gekommen bist!
    Auch wenn ich das Gedicht schon kannte, hab ich mich
    noch einmal daran erfreut! LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    was für ein bezauberndes Gedicht :O)
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Vorweihnachts-Abend :O)!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina, stelle ich mir bildlich vor, so süss, Kater leckt das Mausefell und schläft selig ein.Alles Liebe Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    ich freue mich immer bei Dir zu lesen. Gerade habe ich dieses niedliche Gedicht entdeckt. Gut, dass der Kater Jack sich mit der Spielzeugmaus zufrieden gegeben hat. Wir haben es aufgegeben bei uns im Garten ein Vogelhaus aufzustellen. Unser Lottchen saß immer davor und lauerte den Vögelchen auf. Vielleicht hätten wir es auch mit einer Spielzeugmaus probieren sollen. Wir haben uns jedoch entschieden zum Schutz der Vögel das Vogelhaus wegzuräumen.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest. Genieße die Festtage und die Ruhe und das Zusammensein mit Deiner Familie!
    Liebe Weihnachtsgrüße
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!