Donnerstag, 14. Mai 2015

Himmelfahrt - schönes Wetter, Ruhe und Vorsätze

Kaum habe ich wieder angefangen zu arbeiten, wird mir schon wieder ein Feiertag gegönnt. Das ist so richtig toll, denn so konnte ich in Ruhe wieder alle meine Sachen sortieren, die ich aus dem Urlaub mit zurückgebracht habe, meine Fotos auch und vor allem meine Gedanken.

Meist ist das ja so, dass ich mit vollem Kopf hinfahre, am zweiten oder dritten Tages erleichtert die trüben Gedanken loslassen kann und somit Platz schaffe im Kopf für Neues, Spannendes, Heiteres, Pläne etc. So empfinde ich das jedenfalls und es hat was Gutes, denn wenn ich mir das ganz fest vorstelle, dass es so ist, dann ist es auch so. die Kraft der Gedanken eben.

Ich fühle mich gut, erfrischt (heute bin ich zwar etwas müde) und bin voller guter Gedanken und ich plane viele schöne Dinge, an denen ich euch dann gern teilhaben lasse, wenn es soweit ist. Will mich ja nicht unter Druck setzen.

 Windig war es an der Nordsee
Aber man konnte auch mal leicht bekleidet in der Sonne sitzen ...
 Schiffe beobachten, die zum Hamburger Hafengeburtstag fuhren ...
 den Sonnenuntergang  bestaunen
 lecker essen ... Fisch mmh
oder einfach nur im Strandkorb abhängen ...

Kommentare:

  1. Liebe Regina,
    schön, dass es ein toller Urlaub war. So ein Feiertag
    bringt dann alles wieder ins Lot.
    Ich freue mich schon auf die Dinge, die du schon
    im Kopf hast.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmi,
      so nach und nach werde ich sie rauslassen, die Geschichten!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüße dich herzlich
      Regina

      Löschen
  2. Mensch Regina, dieser blaue Badeanzug steht dir richtig gut - und sogar die passenden Schühchen und ein Turban. Wirklich edel! Warte mal eben, der Text ist so klein gedruckt. Ich muss mal eben meine Brille .... Ach sooooo, jetzt sehe ich es! Du bist die mit den zerzausten Haaren!! Lach!!! Einen fröhlichen Restfeiertag! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, liebe Martina,
      hast dich verguckt ... aber irgendwie habe ich ja auch Gefallen an diesem Badeanzug gefunden, vielleicht sollt ich mir auch so einen zulegen!
      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende dir
      Regina

      Löschen
  3. Ganz schön hat der Wind dich gezaust, aber damit auch die trüben Gedanken vertrieben. Freue mich immer wenn es dir gut geht.
    Bei mir hat sich die Muse auch wieder eingefunden, es lutscht grade so mit den Geschichten hahah LGLore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Wind hat sie weggepustet, liebe Lore,
      und das ist gut so!
      Herzliche Grüße und hier ein Extra-Lolli zum Lutschen für dich
      Regina

      Löschen
  4. Hallo Regina,
    ich habe mich früher immer gewundert wie man im Strandkorb im Bikini sitzen kann, wenn es am Strand windig und kühl ist. Bis ich selbst darin saß und wie verrückt geschwitzt habe und mir die Sonne ins Gesicht schien. Ich habe es genossen, aber ein Schritt vor den Strandkorb und schon hatte ich Gänsehaut.
    Schön, dass Du Dich so gut erholt hast.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. DIE Nordsee, der Wind ,der Kopf wird frei,für Neues,das kenne ich. Momentan hole ich mir in weiter Ferne unter wolkenlosem Himmel einen freien Kopf.Freue mich auf Neues von Dir,L.G.Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Schön dass es dir so gut geht nach dem Urlaub!
    Ich hoffe das ses an hält und du weiter zerren kannst an die shcöne Erinnerung auch wenns ziemlich kühl und windig war!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Regina, freue mich schon auf deine weiteren Eindrücke von Deinem Urlaub. Sehen toll aus Deine Fotos. Herzliche Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Regina,
    danke für die wunderbaren Bilder!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Sonntag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!