Donnerstag, 10. Juli 2014

So alles mögliche am Donnerstag



Heute habe ich mich eigentlich auf meinen freien Donnerstag gefreut, aber leider kommen, wie so oft, wieder ein paar Liebensdienste auf mich zu, die meine Pläne durchkreuzen.
Eine Freundin hat nach einer OP den Arm vergipst und muss ins Krankenhaus gefahren werden und meine Tochter ist krank und ich möchte mich um sie kümmern, wenn ich mit ihr beim Arzt war.  
Wie gut, dass ich gestern nicht Fußball geschaut habe und früh im Bett war. So bin ich ausgeruht heute und kann alles gelassen angehen.
Mein spannendes Buch kann ich in der Mittagspause weiterlesen und die Geschichte, die bereits im Rohentwurf auf meinem Blöckchen ruht, kann ich auch am Abend noch weiterschreiben. Da es regnet, kann ich sowieso nicht in den Garten, der eigentlich auch nach Aufmerksamkeit ruft. Die ersten Dahlienblüten sind kurz vorm Aufblühen, ich schaue zweimal täglich, ob sich da was getan hat. Den ersten Spitzkohl habe ich bereits am Samstag geerntet und wir haben ihn genussvoll verspeist (als Eintopf mit viel frischen Kräutern drin, lecker wars!).

Nun verschwinde ich im Bad, rufe euch ein fröhliches „Guten Morgen“ zu und schaue am Abend in eure Blogs. Lasst es euch gut gehen!

Kommentare:

  1. nah da haste aber viel zum pflegen gerade da wünsche ich den Patienten gute Besserung und dir gute Laune dabei.. viel Spass beim Buch lesen und fertig schreiben deiner Geschichte!
    Spitzkohl habe ich gerade auf meinen Esstisch und da werde ich Krautsalat machen bei uns es so warm schon gestern.... so jetzt geh ich dann an den Strand da ist immer am schönsten!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina, so ein Tagesbericht ist auch interessant. Er zeigt mir, du bist ein warmherziger, hilfsbereiter Mensch. Deine Aufgaben für dich stellst du hintenan. Was noch das Schöne daran ist, du machst alles mit Humor. :-)
    Wünsche dir einen erfolgreichen Tag. Herzlichst Margot.

    AntwortenLöschen
  3. Humor ist, wenn man trotzdem lacht! Warte es nur ab, die Sonne schafft es heute noch - bei uns scheint sie schon. Aber, um mal wieder über das Wetter meckern zu können: Es herrscht eine ganz entsetzliche Luft. Sogar die Kinder jammern heute über Kopfschmerzen. Deine Tochter ist krank, schreibst du. Ist ihr vielleicht jemand in den Rücken gefallen?!?! In jedem Fall wünsche ich ihr gute Besserung und auch deiner Freundin. Alles Gute für dich und - trotz allem - einen schönen Tag! Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine liebe Regina,
    da hast Du ja einen vollgepackten Donnerstag gehabt. Ich hnoffe, Deiner lieben Judith, und auch Deiner Freundin geht es bald besser! Gut, daß sie jemanden so liebes wie Dich haben *lächel*
    Der Regen hat bei uns schon am Morgen aufgehört und es ist sonnig, aber wie in der Sauna draussen!
    Unsere Buschböhnchen sind fast abgesoffen und ich weiß nicht, ob das nochwas wird in diesem Jahr .. mal abwartenv:O)
    Jetzt nehm ich mir einen Kaffee mit und dreh mal eine Runde im Garten :O)
    Ich wünsch Dir noch einen sonnigen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ein ausgefüllter und erfüllter Tag, so wirkt es jedenfalls auf mich. Denn wie du schreibst - Liebesdienste- und da stellt man gerne was hintenan. Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Regina,
    ein wahrlich ausgefüllter Tag. Aber Frau hilft doch gern, wenn
    es machbar ist.
    Ich hoffe, dass es deiner Tochter wieder besser geht. Ich laboriere
    auch herum. Gesundheitlich geht es auf und ab. Aber damit leben
    wir, oder?
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!