Mittwoch, 28. Mai 2014

Kerdu und das Wetter

Kerdu, ist das ein Wetter! Da jagt man ja nicht mal seinen Hund vor die Tür! Ich musste aber raus, nicht nur wegen der frischen Luft, die mit gut tun sollte, sondern auch, um mein Gemüsebeet zu betrachten.

Kerdu, das war was! Ich guck so ins Beet und freue mich über die Erdbeerpflanzen, die sich erholt haben, nachdem ein Hase (möglicherweise mehrere) sie abgefressen hatte ... da sehe ich: SCHNECKEN, dicke, rote, fiese, schleimige Schnecken, die sich das Laub meiner Kohlrabi schmecken lassen. Von der Petersilie ist sowieso nichts mehr da. Ich kann aber nicht sagen, obs der Hase war oder die Schnecken, Kerdu, bin ich verärgert!

Kerdu, nichtmal in Ruhe krank sein darf man, da kommen die Viecher in Scharen und fressen alles weg. Das darf doch wohl nicht wahr sein. Jetzt bin ich sauer, ziemlich!

(Kennt ihr diesen "Kerdu" auch? Bei uns taucht er immer mal wieder auf!)

Ich krabbel wieder aufs Sofa.

Kommentare:

  1. Liebe Regina, gut, dass du wieder aufs Sofa krabbelst, sonst hätte ich schimpfen müssen. :-)
    Nein, bei mir war "Kerdu" noch nicht, vielleicht weil ich in der 3. Etage wohne?
    Dir auf alle Fälle weiterhin, gute Besserung.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
  2. Kerdu, ist das ärgerlich! Habe gerade über Margots Kommentar geschmunzelt.
    Wusste gar nicht, dass es Kerdu nicht bis in die 3. Etage schafft. :-) :-) :-)
    Auch wenn es dir nicht gut geht, so entnehme ich diesem Kommentar, dass du
    auf dem Weg der Besserung bist. Das ist schön und freut mich. Heute morgen
    hab ich dich telefonisch nicht erwischt, warst wohl auf Hasenjagd!
    Grüß Kerdu, wenn du ihn siehst und sach ihm, er kann das Wetter wieder
    mitnehmen - Kerdu, ist das scheußlich draußen! Gute Besserung! Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regina,
    du musst dich noch schonen. Der Kerdu ist ja ein fürchterlicher Geselle.
    den kannte ich bislang noch nicht. Aber in meinem Garten haust er auch.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebste Regina,
    Kerdu, den kannte ich auhc nicht, aber, auch hier war er zu Gange in Form von schleimigen Nacktschnecken, die ganzen Radieschenblätter abgefressen hat er .....
    Du Liebe, schon Dich und paß auf Dich auf und werd bald wieder richtig gesund!
    Ich wünsche Dir einen schönen und hoffentlich sonnigen Feiertag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina
    huch was für ein Kerdu den Name habe ich noch nie gehört und als mal was die anderen so schreiben drüber und ich denkemal ist wenn man sich ärgert über was im Garten der wütet ziemlich...
    Dieses Jahr ist das besonders schlimm auch mit Ameisen die mein Fahrrad besetzen wollten in der Garage..
    Ich wünsche dir eine schöne Himmelfahrt und gutes Ausruhen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Nenn den bösen Schlingel kannte ich bisher noch nicht, weiß auch im Moment nicht wie er in Bayern heißt, aber es gibt ihn bestimmt auch bei den Malefixbuam.
    Ich denke dieses Jahr ist es besonders schlimm, Claudia hatte im vierten Stock eine ganze Armee Ameisen und sie taten ihr so leid, weil sie eine Falle aufstellen musste.
    War schon interessant wie diese kleinen Dinger doch gleich den Weg in den Vorratsschrank fanden,
    eriinert mich an einen Film mit Donald Duck, wo die Ameisen Lebensmittel abtransportierten und er vor Wut in die Luft ging.
    Das machst du hoffentlich nicht, bleib schön im Haus bei dem Wetter und hoffe du hast dein Beet
    abgedeckt.
    Wünsche dir heute einen geruhsamen Feiertag und viel Gesundheit.
    LGLore

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!