Montag, 7. April 2014

Hobbymarkt und Enkelwochenende

Am Samstagmorgen waren wir mit Lukas beim "Hobbymarkt". Der Markt ist überregional bekannt, es gibt dort vieles zu sehen (und zu kaufen). Hühner, Enten, Vögel, Pferde, Flohmarktartikel, Kleidung, Instrumente, Putzmittel und so weiter.

Lukas staunte nur so, so viele Menschen, so viele Tiere und so viele Sachen, die man allesamt hätte gebrauchen können. Ein Paradies. Es gab etliche Diskussionen darüber, dass man weder ein Kaninchen, noch Hühner einfach so kaufen kann, wenn man nicht zu Hause schon dafür gesorgt hat, dass sie eine Unterkunft haben. Schwieriger Fall, aber das wurde geklärt, denn die Hühner werden wir ja bekommen, aber eben erst dann, wenn der Stall soweit fertig ist und dann werden wir sie nicht vom Hobbymarkt kaufen, sondern irgendwo adoptieren ...

Toll waren auch die vielen Spielzeuge, die teils gebraucht dort angeboten wurden. Lukas hat eine ganze Tüt voller Lieferwagen (Matchbox) bekommen, acht Teile für 3 Euro, ein Schnäppchen. Ich habe auch was gekauft, ein großes Glas Gemüsebrühe, die immer so lecker ist und nur auf Jahrmärkten oder eben auf dem Hobbymarkt zu kaufen ist.

Auf einem der Lieferwagen stand etwas in Englisch. Lukas fragte:

"Du Oma, was steht da?"
"Frische Milch aus Irland!"
"Ach so! - Du Oma, in Irland, da verirren sich die Leute doch immer, ne?"
"Meinst du? Weil das Irland heißt?"
"Ja. Du Oma, Tante Judith war doch auch schonmal in Irland, ne?"
"Ja, stimmt!"
"Sag mal Oma, wie ist die denn da wieder rausgekommen?"

Es gäbe noch so viel zu erzählen, aber das würde den Rahmen hier sprengen. Ich habe neue Reizwörter, da muss ich nun heute drüber nachdenken und dann will ich noch versuchen Ostereiermützen zu häkeln. Ihr sehr: Ich habe jede Menge zu tun!

Kommentare:

  1. Liebe Regina,
    das klingt nach einem schönen und recht lustigen Wochenende :O) ..ich sag nur "Irr-Land" :O)))
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Euer Lukas ist ein richtiger Pfiffikus. Irr-land - einfach nur herrlich!!
    Ja, ja, ich hab auch noch eine Geschichte zu schreiben - oder hab ich schon?? ;-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Herlich liebe Regina und Lukas ist ein ganz schlaues Bürschen.
    Da hast du wieder eine zauberhafte Geschichte geschrieben.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Regina :)

    Lukas scheint ein quirliger Junge zu sein :) Matchbox habe ich auch gerne gespielt und ja,
    ich habe meine sogar aufgehoben ;)

    Lieben Gruß und eine schöne Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    wieder wundervoll erzählt. Ich meine, Lukas
    vor mir zu sehen. Er hat bestimmt ein pfiffiges Gesichtel.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Regina
    wie lustig der Lukas fragen stellen kann und die isnd so einfach gestrickt und niemals kompliziert toll .. herrlich mit seinem Enkel das so zu erleben,, viel Erfolg bei dem häkeln!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!