Freitag, 28. März 2014

Kindermund

Zwei Blockflötenschülerinnen:
"Du, Regina, du hast uns was versprochen!"
"Ja? Was denn?"
"Du wolltest uns mal deinen Mann zeigen!"
"Der ist aber noch nicht zu Hause, er kommt erst in einer halben Stunde von der Arbeit!"
"Können wir warten?"
"Nein, ihr werdet doch gleich abgeholt, vielleicht könnt ihr nächste Woche ne halbe Stunde später kommen, dann könnt ihr ihn anschauen!"

Eine Woche später.
"Gucken wir gleich deinen Mann an?"
"Ja, machen wir!"

Wir gehen nach dem Unterricht gemeinsam in den Garten und suchen meinen Mann. Der hat sich aber verkrochen, will wohl nicht begutachtet werden.
"Hat er Angst?", fragte eine von den beiden.
"Nein, das glaube ich nicht, er ist nur ein wenig scheu!"
"Wir hatten auch mal eine Katze, die war so scheu, aber mit einem Leckerchen haben wir sie dann locken können!"
"Habt ihr denn ein Leckerchen für meinen Mann dabei?"
Achselzucken - dann die Idee: "Wir bringen nächstes Mal eine Mettwurst mit!"

In diesem Moment kommt mein Martin um die Ecke und begrüßt uns. Die Mädels sind jetzt scheu wie kleine Rehe. Ich hab mich innerlich kaputtgelacht. 

Das neue Frühlingsbuch KLICK

Kommentare:

  1. Mein Mann wäre beim Wort 'Mettwurst' auch sogleich aus seinem Versteck gekommen.
    Herrliche Geschichte!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Martina,
      wenn ich es dann endlich mal schaffe, dich zu besuchen, dann bringe ich vorsichtshalber mal eine Mettwurst für deinen Angetrauten mit ...
      Liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  2. Liebe Regina,
    auch ich habe soeben herzlich gelacht :O)))
    Ich wünsch Dir/Euch ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ich freue mich, dass ich dich zum Lachen gebracht habe, das ist gesund!
      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende dir
      Regina

      Löschen
  3. Liebe Regina,
    dein Kindermund ist zum Entspannen. Du hast die Lacher auf deiner Seite, und ganz ohne Mettwurst.
    Ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Margot,
      das freut mich sehr!
      Herzliche Grüße
      Regina

      Löschen
  4. Eine lustige Geschichte zum Schmunzeln.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Elke!
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und grüße dich herzlich
      Regina

      Löschen
  5. Liebe Regina,
    von dieser kleinen Geschichte bin ich begeistert. Herrlich.
    Deine anderen Posstings habe ich auch gelesen. Ich habe
    lange auf deinem Blog verweilt. Danke, dass es dich gibt.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      dieses liebe Kompliment kann ich dir nur zurückgeben: Schön, dass es DICH gibt!
      Alles Liebe und danke schön
      Regina

      Löschen
  6. Hehe - voll witzig! Mann angucken! Auf sowas muss man erstmal kommen - und die Idee mit der Mettwurst ist ja auch herrlich! :)

    Schönes Wochenende Dir und Deinem Mann! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Silke,
      auch dir und Remo ein wunderbares Wochenende,
      liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  7. Habe nun auch gerade herzlich gelacht, wie dein Mann auf das Stichwort "Mettwurst" aus seinem Versteck gekrochen kam, hihihiiii!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Muss nun die neue Geschichte in Angriff nehmen, geht doch nicht, dass Martina schooon wiiiieder als erste fertig ist. LGLore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Lore,
      ich bin auch noch nicht fertig, aber im Kopf ist sie schon, die Geschichte!
      Herzliche Grüße
      Regina

      Löschen
  8. Guten Morgen Regina,

    der Blogzug hat mich bei dir abgesetzt und das eine gute iIdee! Die Geschichte ist einfach herrlich! Köstlich was so in Kindern so vorgeht! Übrigens hätte dan angekündigte Mettwurstleckerlie meinen Mann auch aus jedem Versteck gezogen - das liegt wohl in den Genen *lach

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und schau mich hier noch ein bisschen um!

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      herzlich willkommen hier. Wie schön, dass dich der Zug hier abgesetzt hat, das freut mich sehr! Ich danke für deinen lieben Kommentar und schaue mich auch bei dir mal ein bisschen um.
      Herzliche Grüße
      Regina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!