Sonntag, 20. Oktober 2013

Was habe ich denn heute so gemacht?

Zuerst einmal habe ich mich über eure vielen Kommentare gefreut, hier schonmal ein Sammeldank dafür!
Dann habe ich lange geschlafen und fühlte mich gut ausgeruht und zufrieden.
Vormittags habe ich meine Wohnung geordnet und gekocht, es gab Hähnchenschnitzel, Bohnensalat und Kartoffelgratin.
Dann kam meine Tochter zu Besuch, wir haben geklönt und nebenbei habe ich eine Socke gestrickt (Kindergröße), Foto folgt.

Dann überkam mit noch die Gartenaufräumwut, ich habe gefegt und gekehrt und meine Meisenfreunde dachten wohl, dass ich verrückt geworden bin. Sie fühlten sich sichtlich gestört, saßen ein paar Meter von der Terasse entfernt und warteten sehnlichst darauf, dass ich endlich wieder im Haus verschwinde, weil da doch noch so viele Leckerchen auf der Terasse lagen.

Jetzt habe ich den Tisch fürs Abendbrot gedeckt und da mein Mann noch eine kurze Runde mit dem Hund dreht, habe ich mir schonmal einen Roten eingeschenkt und kurz noch den PC eingeschaltet, um mal eben nach euch zu sehen. Außerdem schulde ich euch noch die Fortsetzung der Geschichte von Oma Neumann - mittlerweile gibt es aber drei Fortsetzungen und ich kann mich noch nicht entscheiden, welche denn die richtige ist.

Vielleicht könnt ihr mir helfen:

1. Sie bekommt Post von einem Kind, das auch einsam ist

2. Sie bekommt Post von einem Mann, der im Nachbarort wohnt und sich allein fühlt

3. Sie bekommt Post von einer Schulklasse, die Oma Neumann in die Schule einlädt, um von früher zu erzählen

Was meint ihr? Wie soll es weitergehen?

Kommentare:

  1. Mein Vorschlag wäre, sie bekommt Post von einem Kind, dessen Opa in der Nachbarschaft wohnt und der früher Lehrer an der Schule war, die Oma Neumann besucht hat. Dann gehen das Kind und der frühere Lehrer mit Oma Neumann in die Schule und erzählen von früher.
    :-) Ist nicht ernst gemeint. Soll nur heißen: Alle Varianten sind möglich und gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :), liebe Martina,
      das wäre in der Tat eine Möglichkeit, die alles vereint! Schaun wir mal!

      Liebe Grüße
      REgina

      Löschen
  2. Liebe Regina, alle Varianten sind gut möglich, die Post von einer ganzen Schulklasse find ich gut.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      danke fürs Mitdenken, wir werden sehen, was nun dabei herauskommt!
      Liebe Grüße
      REgina

      Löschen
  3. Liebe Regina,
    ich würde auch die Variante mit der Schulklasse nehmen.
    Einen schönen Sonntagabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch dir, liebe Irmi,
      heute Abend werde ich entscheiden, wie es weitergehen wird.
      Liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  4. Liebe Regina,
    mir gefällt die Schulklasse am besten! Nichts ist lebendiger als Geschichtsunterricht von jemanden, der die "Geschichte" selbst erlebt hat. Das macht Spaß und gibt eine andere Sicht auf die Dinge. Und für die Oma ist es mehr als schön, gebraucht zu werden und eine sinnvolle Aufgabe zu haben.
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Calendula,

      erstmal schön, dass du wieder da bist! Danke für deine Meinung, es zeichnet sich wohl eine Tendenz für die Schulklasse ab!
      Liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  5. Liebe Regina, ich wäre für das einsame Kind, ansonsten finde ich deinen heutigen Tag sehr schön. Natürlich auch deinen neuen Blog.
    Es ist ein Wunsch mit dem Kind, auch wenn deine anderen Geschichten bestimmt sehr schön werden. Am besten du schreibst, wie du es möchtest.
    Ganz liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Margot,
      noch habe ich mich nicht entschieden, aber heute Abend werde ich mich festlegen.
      Herzliche Grüße
      Regina

      Löschen
  6. Liebe Regina,
    dsa sind drei herrliche Varianten, wobei ich auch als nächstes die mit der Schulklasse hören wollen würde *lächel*
    allerdings mußt ich auch über Martinas ( 1. Kommentar ) Idee schmunzeln, auch eine schöne Variante ;O)))
    Ich wünsch Dir eine wunderschöne neue Woche !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia,
      lass dich überraschen, ich bin noch nicht ganz sicher, aber das wird schon (danke für die schönen Fotos, melde mich dazu dann Ende der Woche)
      Liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  7. Weder...weder...noch
    Sie bekommt einen Brief von einer fremden Frau, die ihr nach Lektüre aber auf einmal gar nicht mehr fremd erscheint, obwohl sie sie noch nie gesehen hat. Oder doch?
    Oma Neumann hat viel nachzudenken und ihre Gedanken schweifen ins Früher ...

    Oh, nun bekomme ich "Haue", gell?

    Lieber Gruß
    Elke

    PS: Dein Sonntag klang sehr gemütlich. Ich habe den meinen irgendwie übers Arbeiten vergessen und feiere meinen Sonntag heute ;)
    Danke für deine liebe Mail. Ich melde mich. Nach meinem Mon-Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      na, du nun wieder - jetzt rattert es in meinem Kopf. Danke dir, ich werde mir überlegen, wie ich allen gerecht werde, notfalls schreibe ich eben noch eine Geschichte ...
      Liebe Grüße und danke
      Regina

      Löschen
  8. Hallo Regina :)

    sicher hast Du die Geschichte mittlerweile längst weitergeschrieben, so spät wie ich immer mit meinem kleinen Kommentar
    hier auftauche ;) Mir ist es eigentlich egal welche Variante Du nun als Fortsetzung wählst, es wird auf jeden Fall schön werden :)

    Lieben Gruß und einen schönen Start in die neue Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Björn,
      nee, hab ich noch nicht geschafft, aber heute Abend, da wird es was werden, denke ich!
      Wünsche noch einen schönen Tag, liebe Grüße
      REgina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!