Donnerstag, 26. September 2013

Weihnachtshaare

Links auf dem Bild ist meine Mutter, rechts meine Schwester - das war während unseres Urlaubs im Mai.
Vorgestern war mein Enkelkind bei mir, Dienstag - Lukastag. Meine Mutter war auch da, sie ist ja die Uroma von Lukas und wird liebevoll Oma Ur-Inge genannt.
Lukas schaute sie eine Weile an und bemerkte dann: "Oma Ur-Inge, du hast ja Weihnachsthaare!"
"Was sind denn Weihnachtshaare?"
"Na, die sind silberweiß, wie die vom Weihnachtsmann. Übrigens Oma (damit meinte er mich), du hast ja auch schon Weihnachtssträhnen!"

Alles klar!

Kommentare:

  1. Liebe Regina,
    eine süé Geschichte, , ja, Kindermund ist einfach was schönes, oder?
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Hast Du meine Mail bekommen?

    AntwortenLöschen
  2. Kindermund... die besten Geschichten schreibt das Leben. Klasse.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  3. o, wie schön. das werd ich mir merken. weihnachtshaare - darauf kommen nur kinder.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina, Kindermund einfach herlich.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,
    schön, dass du dich mit dem Kindermund meldest. Es macht mich nachdenklich ...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
  6. Ah, jetzt weiß ich endlich einen Namen für meine Haare...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Regina,
    das ist eine tolle Bezeichnung für das graue Haar.
    Meine Friseuse sagt immer, ich hätte Engelshaar,
    weiles so fein ist. Aber der Ausdsruck deines Enkels
    gefällt mir besser.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süss :)


    Wünsche dir einen sonnigen Freitag
    liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  9. Hihiiii, der sollte mich mal sehen, ich sehe dem Weihnachtsmann erstaunlich ähnlich, viele Weihnachtshaare und einen prächtigen Bauch. LGLore

    AntwortenLöschen
  10. Lukas hat die poetische Ader von seiner Oma!

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    die Waldameise

    AntwortenLöschen
  11. Weihnachtshaare! Das ist bisher der schönste Ausdruck für graue Haare, den ich bisher gehört habe!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  12. Kinder sind immer so treffend ehrlich :-) . Aber das gefällt mir, wenn ich soweit bin, habe ich immer die passende Ausrede.

    Mit lieben Grüßen von mir!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!