Sonntag, 2. Juni 2013

Danke sehr!

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare und danke auch, dass alle so leise die Tür wieder hinter sich geschlossen haben. Ich hatte meine Ruhe und das hat gut getan, nun bin ich wieder aufgetaucht und gestärkt.

Nachdenken muss ich immer noch, aber der Kopf ist klarer und ich bin ausgeschlafen.

Im Garten konnte ich kaum etwas machen in den letzten Tagen, es war einfach zu kalt und vor allem zu nass dafür. Trotzdem ist eine Gurke in mein Beet eingezogen und die begeistert mich sehr. Schaut hier:


Mit Lukas habe ich zusammen Sonnenblumen gesät, er hat das wunderbar gemacht, immer drei Kerne in ein Loch und nun fragt er ständig, wann die denn endlich "rauskommen".
"Oma, das sind doch dann meine Blumen, oder?"
"Ja, sicher, du hast sie ja gesät!"
"Wenn sie dann blühen, kann ich dann damit machen was ich will?"
"Ja, klar darfst du das!"
"Oma! Dann pflücke ich einen schönen strauß für dich, ne?"

Kommentare:

  1. Liebe Regina,
    schön, dass du etwas Klarheit gewonnen hast.
    Diese Stunden des Abtauchens sind so wichtig
    und von elementarer Bedeutung für unser Leben.
    Kindermund: Bin gespannt was er macht, wenn die Blumen endlich da sind!
    Einen sonnigen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja riesig die Gurke, ich hoffe du hattest wirklich genug Zeit zum Abtauchen. Ich bin heute auch abgetaucht und habe fast den ganzen Tag im Bett verbracht. Heute ist mir das Wetter auf das Gemüt geschlagen und außerdem habe ich eine schmerzhafte Entzündung an der linken Hand und weiß nicht:
    ist es eine Venenentzünden, Rheuma, oder Arthrose, hihi, wer die Wahl hat, hat die Qual.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich geht es der hand bald wieder richtig gut!

      Auch hier noch einmal ganz herzliche Grüße
      REgina

      Löschen
  3. Oh ja liebe Regina, das ist mir sehr wohl auch bekannt. Meine Enketochter hat auch täglich mehrmals gefragt, wann die Blumen endlich da sind. Aber schön den Kids die Natur so nah zu bringen.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Das ist schön, dass du die Zeit des Abtauchens auch nutzen konntest.
    Die Gurke sieht riesig und kräftig aus! Der gefällt das viele Regenwasser natürlich sehr gut!
    Bin mal gespannt, was das für Sonnenblumen werden. Ob er sie wirklich pflückt?
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde berichten, liebe Calendula,
      vielen Dank!

      Löschen
  5. Liebe Regina,
    wie schön, daß Dir die Ruhe ein wenig geholfen hat, und Du wieder etwas klarer siehst *lächel*
    Deine Gurke im Beet sieht aber gut aus! Meine hab ich wohl zu früh gepflanzt und sie hat nur ganz kleine Blätter bekommen, ich hoffe, sie erholt sich, wenn es jetzt wärmer wird.
    Lukas ist ein ganz Lieber ... ich mußte so schmunzeln, als ich das mit den Sonnenblumen gelesen habe :O)))
    Ich wünsch Dir einen guten und schönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥
    Danke auch für Deine wieder so lieben Worte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffen wir, dass sie nicht nur gut aussieht, sondern auch trägt, ich freu mich schon!
      Danke Claudia!

      Löschen
  6. :) :) :)
    Das Gespräch ist so ZUCKER!
    Liebe Grüsse und einen tollen Start in die neue Woche,
    Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch, liebe Babs! :)

      Löschen
  7. Liebe Regina,

    ich lasse einfach mal ganz besonders liebe Grüße hier,

    Martina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Martina,
      ich grüße herzlich zurück!
      Regina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!