Mittwoch, 20. Februar 2013

Kindergeburtstag - Omageburtstag

Kindergeburtstag – Omageburtstag

„Oma, wann hast du eigentlich Geburtstag?“, fragt mich mein Enkelkind.
„Im Juli, also im Sommer; das dauert noch!“, antworte ich.
„Du hast es gut!“
„Warum?“
„Na, da kannst du doch deinen Kindergeburtstag im Garten feiern. Das finde ich toll, bei mir geht das ja nicht.“
Lukas ist im Januar geboren.
„Dein Geburtstagsfest war aber doch auch ganz toll, oder?“
„Ja, aber im Sommer macht es mehr Spaß, da kann man das Schwimmbecken aufstellen und draußen Fußball spielen und Eis essen ...“
„Das stimmt. Ich habe eine gute Idee!“
„Sag, schon, was für eine Idee?“
„Wenn ich im Sommer Geburtstag habe, dann laden wir einfach deine Freunde auch ein und feiern zusammen“, schlage ich vor, „dann könnt ihr schwimmen und toben und alles machen, was man im Sommer so machen kann.“
Lukas ist begeistert, doch schon einen Moment später legt er seine Stirn in Falten.
„Aber Oma, was machen wir dann mit den Geschenken, sind die dann für dich oder für mich?“
Eine schwierige Frage, einerseits muss ich ihm klarmachen, dass es ja mein Geburtstag ist, andererseits würde ich ihm natürlich Geschenke gönnen. Ich überlege.
„Wenn es mein Geburtstag ist, dann wären es auch meine Geschenke. Aber da fällt mir etwas ein. Wir sagen einfach, dass wir keine Geschenke wollen. Wir stellen eine Spardose auf und wenn jemand unbedingt was schenken möchte, dann kann er dort etwas hineinstecken.“
„Und dann?“
„Dann machen wir beide einen schönen Ausflug und lassen es uns richtig gut gehen. Wir waren doch lange nicht im Tierpark!“
Jetzt ist Lukas glücklich, er lacht übers ganze Gesicht.
„Oma!“
„Ja, Lukas?“
„Wann hast du nochmal Geburtstag?“
„Im Sommer, im Juli, das dauert noch!“
„Ach, das alles was schön ist immer so lange dauern muss!“, seufzt Lukas und dann holt er sein Memory-Spiel und kurze Zeit später hat er mich ein weiteres Mal besiegt.

© Regina Meier zu Verl

Kommentare:

  1. Wie süß......liebe Regina, eine schöne Geschichte, und die Idee mit der Büchse für eine gemeinsame Unternehmung find ich klasse :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Solche Kindergedanken sind doch immer wieder schön.
    Ich habe eben bei Finchen gelesen, daß Du zwei Katzendamen verloren hast. Das tut mir sehr leid. Dieses Abschiednehmen ist immer so schwer, ich kann ein Lied davon singen. Aber irgendwann weicht dann die Traurigkeit und man denkt an die schöne Zeit mit den Tieren. Das tröstet.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!