Mittwoch, 17. Oktober 2012

Laternenfest in unserer Stadt


Laternenfest in unsrer Stadt
Auf dem Marktplatz ist was los,
hier trifft sich heute Klein und Groß
zum Martinsumzug durch die Stadt.
Laternen kunterbunt und schön
eine Vielfalt kann man sehn.
Wer heute wohl die Schönste hat?

Es regnet nicht, wie wunderbar,
der Himmel ist heut sternenklar
und schon erklingt der Bläserchor.
Alle Kinder singen mit
das gut geübte Martinslied,
die Melodie ist noch im Ohr.

Mit dem Text wird gern geschummelt.
Wenn's 'rabimmelt' und 'rabummelt',
stimmen auch die Großen ein.
Und die Kälte weckt den Wunsch
auf einen heißen Kinderpunsch,
es dürfen auch mal zweie sein.

Später dann gibt es Geschichten,
die von Martin viel berichten,
in der Nacht bei Kerzenschein.
Kinder kuscheln sich gemütlich
in die Kissen, müd und friedlich,
schlafen dann zufrieden ein.

© Regina Meier zu Verl


Himmelsbewohner aus Papier Foto © Regina Meier zu Verl


Kommentare:

  1. So schön, liebe Regina!
    Ja, jetzt ziehen sie bald wieder durch die Gassen mit ihren schönen bunten selbstgebastelten Laternen!
    Eine schöne Zeit ......
    Ich wünsche Dir einen herrlichen sonnigen Herbst- Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Claudia,
      ich wünsche dir ebenfalls einen schönen bunten Herbsttag, hier scheint die Sonne und alles sieht wunderbar aus!
      Herzliche Grüße
      Regina

      Löschen
  2. Herrlich! Wenns rabimmelt und rabummelt.
    Da fällt mir eine Geschichte ein. Felina hat im vergangenen Jahr ein neues Martinslied im Kindergarten geübt. Sie kam nach Hause und sang es vor: Zwei Heckenkühe .....
    Meine Tochter und ich sahen uns an: Was bitte sind Heckenkühe?
    Beim Martinsumzug wurde das Lied dann gesungen: Zwei n e t t e Kühe ....
    .. und Danke für die Absolution :-)
    Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!