Montag, 20. August 2012

Terminkalender für Kinder

Komm, wir spielen Gummi-Twist.
Tut mir leid, hab keine Zeit.
Steh zur Abfahrt schon bereit,
weil doch heute Jazzdance ist.

Können wir dann später spielen?
Später übe ich Klavier,
ein Wettbewerb steht vor der Tür,
ich werde Beste von ganz vielen…

Und morgen, können wir uns sehn?
Morgen gehe ich zum Schwimmen,
denn die Kondition muss stimmen.
Morgen wird es auch nicht gehn!

Hast du am Mittwoch schon was vor?
Warte, ich muss mal nachschauen,
im Terminbuch dort, im blauen:
achtzehn Uhr ist Kinderchor.

Donnerstag kann man auch knicken,
da habe ich einen Termin
und gehe dort sehr gerne hin.
Es handelt sich um Softball-Kicken.

Ich mag schon gar nicht mehr nachfragen,
hast du am Freitag denn wohl Lust,
nur falls du nicht was andres musst,
mit mir mal durch den Wald zu jagen?

Ich weiß nicht, Freitag ist tabu,
da fängt das Wochenende an,
wenn Papa eins nicht leiden kann,
dann ist das Hektik, er braucht Ruh.

Am Samstag geht dann keiner aus.
Wir Kinder helfen wo wir können,
weil wir das unsern Eltern gönnen.
Am Abend blitzt das ganze Haus.

Ich seh schon, es klappt wieder nicht,
na ja, dann geh ich mal zu Jule,
die kommt gleich sicher aus der Schule.
Was machst du denn für ein Gesicht???

© Regina Meier zu Verl

Kommentare:

  1. Genauso ist das heute bei vielen Kindern. Ich finde das ganz schrecklich und hoffe, meine beiden Enkel dürfen noch spielen und haben nicht nur Verpflichtungen, wenn sie etwas älter sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch,
      ich hoffe, dass Lukas Kind bleiben darf und auch mal richtig Zeit zum Spielen hat, zumal er ja schon den ganzen Tag im Kindergarten ist - das ist mehr als genug, denke ich!

      Liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  2. Wie schön war es doch früher, als ich Kind war, ich hatte ganz viel Zeit zum Spielen, Lesen und mich austoben, liebe Regina. :-)
    Ich finde es schön, wenn Kinder etwas machen, aber wenn jeder Tag mit festen Terminen gepflastert ist, das finde ich zu viel. Kinder müssen sich doch auch einfach nur mal austoben und entspannen können.

    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir durften auch viel toben und selbst bestimmen, was wir spielen wollten, liebe Martina,
      das Leben hat später noch genügend Termine für uns bereit, die wir einhalten müssen!

      Liebe Grüße
      Regina

      Löschen
  3. Sehr schön!
    Ja, wir hatten als Kinder noch Zeit zum spielen!
    Vielen Dank auch für deine wieder so netten Kommentare!
    Übrigens, es war beim Gelee kochen drinnen nicht so schlimm, wie draussen ;O)))
    Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Nicht immer schaffe ich es, alle Kommentare zu beantworten, ich bitte um Verständnis!